*1960, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut.

Zusatzausbildung/Fortbildung:
Internationales Zertifikat Anthroposophische Medizin; Heileurythmie für Ärzte; Verhaltenstherapie; Bindungs-Psychotherapie; klinische Hypnose.

Am Familienform:
Mitglied der Geschäftsführung; Ärztliche Leitung; Referent

Was sonst noch über mich interessant sein könnte:
In Gifhorn bei Hannover geboren, verheiratet, Vater von fünf Kindern, davon eines verstorben.
Derzeit als Kinderarzt in freier Praxis und als verantwortlicher Pädiater für die Neugeborenenversorgung im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe in Berlin tätig. Studium in Freiburg, Konstanz und Glasgow; Auslandsaufenthalt in Bolivien und Mitarbeit in sozialen Projekten dort; Weiterbildung in Stuttgart (Olgahospital) und Filderstadt (Filderklinik). Besuch des Anthroposophischen Ärzteseminars an der Filderklinik. Schulärztliche Tätigkeit in Stuttgart und Berlin. 2000–2005 leitender Oberarzt des Bereiches Sozialpädiatrie am Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Mitentwicklung des Programmes „Frühprävention in Havelhöhe“. Weltweite Unterrichts, Vortrags- und Dozententätigkeit. Mitglied im Gründungs- und Leitungsteam des Familienforums Havelhöhe; Mitarbeit an der Entwicklung und Durchführung des Elterntrainings Havelhöhe und der Präventionskurse multimodales familienzentriertes Stressmanagement®; Mitglied in Geschäftsführung und Vorstand des Emmi-Pikler-Haus e. V. (www.emmi-pikler-haus.de)

Was mir wichtig ist:
Interesse, Akzeptanz, Milde, Friedfertigkeit, Globalität, Salutogenese (Gesundheitsförderung), Familie, Segeln, Reisen, Humor


Dr. Christoph Meinecke